Dichterische Subjektivitaet und Konstellation. Einige Bemerkungen zur Frage der Identitaet ausgehend von dem Gedanken der Landschaft bei Ute Guzzoni